[aktuelles Archiv] [Archiv II 2003] [Archiv I 2003] [Startseite]

27.12.2002
Team Hollandse Frietjes/Radio 98,5 wünscht einen guten Rutsch!

19.12.2002

Team Hollandse Frietjes/Radio 98,5 wünscht allen Freunden der heißen Kartoffel ein frohes Fest.

18.12.2002
Blaue Trikots rollen Weihnachtslauf auf! Auf dem Rad oder zu Fuß, immer dasselbe: Alle waren mal wieder hinter uns und unseren Trikots her.



11.12.2002
Wittener Volkslauf macht dem Frittenteam Beine. Die Bochumer Radsport-Equipe Hollandse Frietjes/Radio 98,5 kommt auf die Beine. Die Pedaleure wollen ihre läuferischen Qualitäten testen und gehen dafür beim 12. Wittener Weihnachtslauf an den Start. "Unsere Laufstaffel ist in guter Verfassung", so Leiter der Laufabteilung, Peter Ittermann, "da müssen wir uns nicht verstecken". Doch nicht die Bestzeiten, sondern der gute Zweck soll am 15. Dezember im Vordergrund stehen: Ein Großteil der Startgelder wird vom Veranstalter PV Triathlon Witten traditionsgemäß gespendet.

Nichtsdestotrotz hat das Frittenteam einige starke Läufer in der Staffel. Auf die Frage nach den Plazierungen prophezeit Ittermann: „Andreas Hecken und Jürgen Lohfink sind in außerordentlich guter Form, da ist ein Platz auf dem Treppchen allemal drin.“, so der Leader. „Als kälteresistenter Typ habe ich bei der derzeitigen Witterung auch selbst beste Chancen“.

Das sind klare Worte. Ob die Konkurrenz sich hinreichend warm anzieht?

09.12.2002
Ü40 holen Winkelhakentrikot nach Bochum zurück!

04.12.2002
Endlich wieder ein echter Patron in der Winkelhakenwertung? "Die Zeit war reif. Wir waren einfach mal dran! Jawoll!", so das erste und mutige Statement vom neuen Leader im Lochtrikot, das Kenner als Kampfansage an die älteren Favoriten interpretieren.

Das provisorische Reglement hier!


03.12.2002
Entscheidung in der Winkelhaken-Herbstmeisterschaft? Der Dezember bringt tatsächlich den erwarteten heißen Herbst in der Meisterschaft des vorzeitigen Absteigens. Nicht zu erwarten war allerdings, dass ausgerechnet die Gelsenkirchener Triathlon-Abteilung die Trophäe zurück auf die hiesige Ruhrseite wuchtet. "Unsere Sturzkraft hatte keiner auf der Rechnung" , so ein Sprecher der Emscher-Fraktion: "Wenn wir jetzt keinen Regen mehr kriegen, gehen die Favoriten aus Wuppertal und Essen schön leer aus und das löchrige Stöffchen überwintert in Gelsenkirchen".

29.11.2002
Bochumer Frittenteam nicht mehr Bochumer Frittenteam? Das Bochumer Team Hollandse Frietjes – non-professional cycling, das seine Erfolge allein auf die leistungssteigernde Wirkung von niederländischen Fritiergut zurückführt, will demnächst auf Fernsehen verzichten und nur noch Lokalradio hören. „Das sind wir unserem neuem Premiumsponsor schuldig“, so Benno Hense, Vertragsun-terhändler der Pommesfahrer. Nach langen Verhandlungen mit der privaten Lokalstation Radio 98,5 gelang jetzt endlich der Durchbruch. „Fritten und Radfahren, das hat zwei Jahre lang wunderbar gepasst, doch jetzt ergänzen uns noch die schnellsten Lokalnachrichten der Stadt“, freut sich Hense.

Team Hollandse Frietjes/Radio 98,5, so lautet jetzt der neue Name des einzigen nicht-professionelle Rennstalls in der Sportrad-Szene. Jetzt heißt es, mit den Sponsorengeldern die gebeutelte Wirtschaft anzukurbeln und eine Teamkollektion mit dem Logo des Senders auf den Weg zu bringen. Hense dazu: „Im Winter ist’s kalt, da müssen unbedingt warme Trikots her.“

26.11.2002
Terminstress wie der Weihnachtsmann: Große Anprobeshow für die neue Trikot-Kollektion am 27.November, 19.00 Uhr, im Gemeindehaus St. Josef (!) in der Dortmunder Nordstadt. Stammtisch am Dienstag, 3. Dezember, um 19.00 im Mandragora.

21.11.2002
Winterliches Pflichttrainingsprogramm für die Fritten-Laufstaffel: Der 12. Weihnachtslauf vom PV Triathlon Witten am Samstag, 15. Dezember. Die Distanz: Schlappe 10 km, also fünf schnelle Runden a 2 km. "Dafür reicht 'ne kleine Portion Fritten ohne Majo" so Peter Ittermann (Foto), Betreuer der Laufabteilung des Team Hollandse Frietjes. "Also, vormerken!".

21.11.2002
Führungswechsel in der Winkelhakenwertung. Mit der kalten Jahrszeit kommt prompt Bewegung in den Kampf um's Winkelhakentrikot. Nachdem das begehrte Lochmuster wochenlang fest in den (ledierten) Händen der Essener Frittenfahrer war, gelang es der Hattingen-Fraktion in der vergangenen Woche, durch forsches Fahren mit Sturzfolge - Eingeweihte kennen die übliche Stelle in der Nähe der Ruhruni - die Trophäe auf die andere Ruhrseite zu holen.

13.11.2002
Neu! Hollandse Frietjes ab sofort mit eigener Newsletter-Redaktion. Nicht zögern - sofort subscriben!

11.11.2002
Hollandse Frietjes gratuliert Krabo zum 25jährigen Jubiläum! Die angeradelten Hollandse-Frietjes-Gratulanten fühlten sich in ihrer speziellen Trainingsphilosophie bestätigt: Leichte Rahmen, schweres Essen. Statt der teamüblichen Pommes mussten die Frittenvertreter allerdings mit Bratkartoffeln und Buttercremetorte (Foto) vorlieb nehmen, die der traditionsreiche Stiepeler Rahmenbauer seinen Gästen reichte. Allerdings konnte in der anschließenden Winterrunde die dopenden Wirkung der Buttercreme - im Vergleich zum Pommeseffekt - nicht zu 100% überzeugen.

06.11.2002
Neuer Premium-Sponsor bei Hollandse Frietjes? Wie aus gut unterrichteten Radsportkreisen bekannt wurde, befindet sich das Bochumer Fun-Radsportteam Nr. 1, "Hollandse Frietjes", derzeit in Gesprächen mit einem neuen Sponsor. Eine schriftliche Stellungnahme wollte der sportliche Leiter, Benno Hense, dazu nicht abgeben. In einem heute morgen geführten Telefongespräch ließ er jedoch durchsickern, dass es um ein Bochumer Me-dienunternehmen geht. Auf die Frage, ob es sich dabei um eine private Radiostation handelt, antwortete Hense gut gelaunt, aber knapp: "Da könnten Sie goldrichtig liegen".

Wir sind gespannt!

29.10.2002
Dopingkontrolle beim Frittenteam? Gestern hat die Bochumer Polizei die Vereinsr Zoom äume des RC Pommes Ruhr nach Dopingzeugs durch-sucht. Die sportlichen Leiter Hense und Ittermann nahmen's gelassen. "Reine Routineuntersuchung", wiegelt der stellvertretende Sportfachfunktionswart Peter Ittermann ab. "Mein Kaffee ist sauber", so der stellvertretende sportliche Regionaloberleiter Benno Hense.

21.10.2002
Jochen Schroth: Traum-Comeback bei Hollandse-Herbstausfahrt. Jochen Schroth, ehemaliger Teamkapitän bei Hollandse Frietjes, feierte bei der Herbstausfahrt der Frittenfahrer am vergangenen Sonntag ein überraschendes und glorreiches Comeback. Der nach Baden emigrierte Exil-Frittenfahrer und Nachbar von Jan Ullrich, den nach einem verkorksten Saisonstart keiner mehr auf der Rechnung hatte, brillierte durch gnadenlose Attacken: "Trainer hat Tempoeinheiten gesagt" so Jochen Schroth zu seiner Leistung.

14.10.2002

Fritten-Herbsttraining am Sonntag, 20.10.2002 bei Hollandse Frietjes. "Geplant ist der Start um 10.30 am Treffpunkt Frittenbude, danach im gemäßigten Tempo Richtung Hasslinghausen. Dort werden nach kurzem Einfahren einige intensivere Einheiten eingelegt, so dass wir inklusive Ausrollen in etwa drei Stunden wieder Bochum erreichen werden", so der sportlicher Leiter, Benno Hense.

08.10.2002

Nächster Hollandse-Frietjes-Stammtisch ist am Dienstag, 04. November im Mandragora, 19.00 Uhr. (Bild)

01.10.2002

Team Hollandse Frietjes hat einen neuen Flyer! Download hier.

29.09.2002

Der erste Pommesfahrer in der TOUR! Nachzuschauen auf Seite 117 der aktuellen Oktoberausgabe. Oder hier.

Zurück zu den aktuellen Nachrichten